Informationen zum Coronavirus


Angesichts der sehr dynamischen Entwicklung der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2 und COVID-19) weltweit, aber auch in Deutschland, herrscht verständlicher Weise auch Verunsicherung in Bezug auf Urlaub und Reisen. Aus diesem Grund möchten wir Sie über die aktuelle Situation informieren.

 

Die Maßnahmen zur Eindämmung und Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus wurden seitens der Behörden stark ausgeweitet. Der Schutz der Bevölkerung, der MitarbeiterInnen der touristischen Betriebe des Landes und der Gäste aus aller Welt hat oberste Priorität.

 

Der Freistaat Sachsen hat diverse Allgemeinverfügungen erlassen, die viele Maßnahmen enthalten, um die weitere Verbreitung des Virus einzudämmen. Diese gelten zunächst bis einschließlich 5. Juni 2020.

Die bisher geltende Corona-Schutz-Verordnung wurde durch die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) vom 12. Mai 2020 abgelöst. Demnach gelten ab dem 15. Mai bzw. 18. Mai 2020 weitere gelockerte Beschränkungen im öffentlichen Leben des Freistaates. Die neue Verordnung regelt u. a. die weiteren Kontakt- und Besuchsbeschränkungen sowie die Öffnung von Geschäften, Betrieben und Dienstleistungs-betrieben im Freistaat Sachsen. Demnach bleiben der Grundsatz der auf ein Mindestmaß zu reduzierenden allgemeinen Kontakte, das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern und die für bestimmte Bereiche erlassene Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung (z.B. bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs und beim Aufenthalt in Einzelhandelsgeschäften) weiter bestehen. Die Verordnung tritt (vorbehaltlich des § 5) mit Ablauf des 5. Juni 2020 außer Kraft.

Gemäß der Verordnung sind Zusammenkünfte im eigenen Wohnbereich und der Aufenthalt im öffentlichen Raum ausschließlich alleine und mit Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, und  mit  Angehörigen  eines  weiteren Hausstandes gestattet. Der Betrieb von Einzelhandels- und Großhandelsgeschäften ist unter bestimmten Auflagen erlaubt.

Untersagt bleiben weiterhin Veranstaltungen und Ver-/Ansammlungen jeglicher Art (Ausnahmeregelungen bestehen). Geschlossen bleiben weiterhin ausgewählte Einrichtungen und Angebote für den Publikumsverkehr (z. B. Badeanstalten in geschlossenen Räumen, Saunen, Messen, Volksfeste, Reisebusreisen). Geöffnet werden dürfen u.a. Fahrschulen, Gedenkstätten, Fachbibliotheken, Bibliotheken, Archive, Museen, Ausstellungen, Galerien, Ausstellungshäuser und Außenanlagen von Tierparks, Botanischen sowie Zoologischen Gärten. Außerdem sind insb. die Öffnung und der Besuch von z. B. Theatern, Musiktheatern, Kinos, Konzerthäusern, Konzertveranstal-tungsorten, Opernhäusern, Kleinkunstbühnen, Gästeführungen, Freizeit- und Vergnügungsparks, Freibäder erlaubt (unter bestimmten Auflagen und teils unter Vorlage eines von der zuständigen kommunalen Behörde geneh-migten Hygienekonzeptes). Tourist Informationen dürfen nun wieder öffnen und sind somit wieder persönlich erreich-bar. Der Betrieb von Gastronomiebetrieben, von Hotels und Beherbergungsstätten sowie die Nutzung von Ferienwohnungen und -häusern als auch Camping- sowie Wohnmobilstellplätzen und ähnlichem sind unter bestimmten Auflagen gestattet. Die Erbringung von Dienstleistungen mit unmittelbarem Körperkontakt mit Ausnahme notwendiger medizinischer Behandlungen ist untersagt. Abweichend davon dürfen Friseurbetriebe und artverwandte Dienstleistungserbringer, unter Einhaltung festgelegter Hygienevorschriften, wieder geöffnet werden.

 

Zum zentralen Internetportal des Freistaates Sachsen, welches aktuelle Informationen und Hinweise der Landesregierung zum Coronavirus bündelt, gelangen Sie auf dieser Seite:
Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

 

Tagesaktuelle Informationen finden Sie auch auf dem Corona-Kompass des Landestourismusverbandes Sachsen e.V.:

Corona-Kompass Tourismus des Landestourismusverbandes Sachsen

 

Leistungsträger können sich ab sofort für allgemeine Informationen, zur speziellen Beratung sowie mit allen generellen Fragen zur Bewältigung der Krise an die "Hotline Gastgewerbe & Tourismus" des DEHOGA Sachsen e.V. und LTV Sachsen e.V. wenden. Die Hotline ist täglich von 9.00 - 18.00 Uhr unter 0351 850 322 50 für Sie erreichbar.

 

Zudem haben wir Ihnen im Folgenden weitere Links mit wichtigen Inhalten rund um das Thema Coronavirus zusammengestellt:

 

allgemeine Informationen

Aktuelle Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts zu COVID-19

Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen (Stand: 12. Mai 2020)

Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung (SächsCoronaQuarVO) (Stand: 30. April 2020)

Corona-Navigator des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes

Aktuelle Informationen der Deutschen Zentrale für Tourismus zum Coronavirus

dwif-Corona-Kompass

Online-Kommunikation in Zeiten von Corona - Checkliste für Tourismusbetriebe (zum Download)

EU-Reiserecht, Flugverkehr und Tourimus in der Coronakrise: Fragen und Antworten (Stand: 27. April 2020)

Sachsens Museen öffnen schrittweise (Stand: 04. Mai 2020)

DTV: Orientierungshilfe mit Checkliste zur Wiedereröffnung von Tourist-Informationen in Corona-Zeiten (Stand: 23. April 2020)

 

Informationen für Unternehmen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Hinweise des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Informationen und Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums für Unternehmen (u. a. Corona-Hotline)

Faktenblatt zu geplanten Maßnahmen gegen Corona-Krise der Bundesregierung (Stand: 24. April 2020)

Soforthilfe-Darlehen "Sachsen hilft sofort" des Freistaates Sachsen

Antragsformulare "Sachsen hilft sofort" Sächsische Aufbaubank (SAB)
Aktuelle Informationen zum Coronavirus der IHK Dresden

Bundesagentur für Arbeit - Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - Förderung von Unternehmensberatung für KMU und Freiberufler

aktuelle Hilfen im Kurzüberblick

Förderung von Ausbildungsverhältnissen durch die Landesdirektion Sachsen

 

Informationen zu Zuschüssen und Förderungen zur Sicherung der Liquidität

Themenbereich »Steuern und Finanzen« des Coronavirus-Informationsportals der Sächsischen Staatsregierung

Formular für Rückzahlung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung

Bundesfinanzministerium: Corona-Steuerhilfegesetz

Fördermaßnahmen bei der Krisenbewältigung für sächsische Firmen (Stand: 23. März 2020)

Sparkassen Finanzgruppe - Checkliste zum Krisenmanagement für Unternehmen

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen (KfW-Schnellkredit für Mittelstand)
Verordnung der Bundesregierung zur Kurzarbeit (Stand: 25. März 2020)

Ergebnispapier zu Corona-Hilfen der Bundesregierung (Stand: 22. April 2020)

 

Informationen für Hotel- und Beherbergungsbetriebe
Informationen des Deutschen Tourismusverbandes zum Coronavirus

Coronavirus: Was Gastgeber und Urlauber jetzt wissen sollten

DEHOGA zu den Corona-Folgen im Gastgewerbe
Merkblatt des DEHOGA für Hotellerie und Gastronomie zum Coronavirus

DEHOGA FAQs Kurzarbeit - Coronavirus

DEHOGA Bundesverband - Muster, Aushänge, Checklisten

DEHOGA Sachsen - Checkliste Hygienekonzept (Stand: 12. Mai 2020)

DEHOGA Sachsen - Hilfestellung Erarbeitung Hygiene- und Infektionsschutzkonzept (Stand: 12. Mai 2020)

DTV - Orientierungshilfe Schutz- und Hygienekonzepte

DTV: Perspektivpapier für Re-Start des Deutschlandtourismus (Stand: 22. April 2020)

DTV: Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung von Ferienunterkünften in Corona-Zeiten (Stand: 07. Mai 2020)

Lokalhelden Sachsen – Plattform für sächsische Gastronomen 

 

Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Wir übernehmen keine Haftung und Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und vermögen eine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt im Einzelfall auch nicht zu ersetzen.